Ausbildung zum echobell klangpractitioner

Die Ausbildung umfasst insgesamt 7 Abschnitte zu jeweils 4 Tagen.

Dabei gliedern sich die Ausbildungstage in Prüfungseinheiten und theoretische wie praktische Arbeit.
Während der gesamten Ausbildungsphase über 2 Jahre sind ständig theoretische wie praktische Lernaktivitäten nach den Zielvorgaben zu setzen.

Die Ausbildung leitet der Innovator der echobell gmbh – THOmas CHOchola. Die Methode, welche innerhalb der Ausbildungszeit erlernt wird, hat THO CHO Sound Flowing Method  benannt.

Die 7 Abschnitte im Überblick:

  1. Die echobell philosophie/Grundlagen der echobell klangarbeit/die 12 Organmantras in Theorie und Praxis/Ganzheitliche Körperdehnung
  2. Praxisarbeit mit den Lebenspunkten und Mantren/Musiktheoretische Grundlagen/Stimmbildung/Laute als Klangwerkzeug
  3. Lebensklang & Zirbeldrüsenaktivierung /Tönen mit dem persönlichen Lebensklang in Theorie und Praxis
  4. Erlernen der Analyse zur Bestimmung des Lebensklangs
  5. Die sound flowing method als Gesamtkonzept
  6. Arbeiten als echobell klangpractitioner  Teil 1
  7. Arbeiten als echobell klangpractitioner  Teil 2 mit Abschlusszertifizierung

Dauer und Kosten:

Die durchschnittliche Dauer zur Absolvierung der gesamten Ausbildungsabschnitte wird für ca. 2 Jahre angesetzt.
Der Preis für das Gesamtpaket beträgt € 1.820.- (bei Vorauszahlung).
Bei Teilzahlung: Anzahlung € 300.- und 6 Raten zu je € 300.-, die 14 Tage vor Beginn des Ausbildungsabschnittes fällig werden.
Die Anzahlung von € 300.- wird am Ende der Ausbildung als Teilzahlung für den 7. Abschnitt angerechnet.

Die Abschnitte 1, 2 und 3 sind auch einzeln buchbar – ohne weiteren Anspruch auf Zertifizierung.
Der Einzelpreis beträgt hier jeweils € 390.-

Je Abschnitt zuzüglich € 90.- Kostenersatz für Pausenverpflegung und Arbeitsunterlagen.

Teilnahmebedingungen zum Einstieg in die Ausbildungsserie:

  • Tägliche Nutzung der echobell basic über mindestens 1 Monat vor Ausbildungsbeginn.
  • Theoretisches & praktisches Arbeiten mit WEBINAR 1A.
  • Reflexion über den Buchinhalt „Gedanken im Dialog“
  • Ein freudvoller Umgang mit der eigenen Stimme.

Zielsetzung der Ausbildung:

Die Intention liegt darin, Menschen ihre naturgegebenen Fähigkeiten zur Selbstregulation bewusst und nutzbar zu machen. Im Besonderen ist dabei das Hauptaugenmerk auf die Arbeit mit der eigenen Stimme als Heilmittel gerichtet. Während des gesamten Ausbildungslehrganges wird zudem auf die individuellen Talente geachtet.
So werden die Anforderungsprofile in Abstimmung zu den erkannten Talenten in Bereiche wie:

  • lehren
  • coachen
  • musisch kreativ eingeteilt.

Das Abschlusszertifikat beinhaltet die Spezifizierungsbereiche mit den ausgewiesenen speziellen persönlichen Qualitäten:
zum Beispiel: Frau Michaela Muster, echobell klangpractitioner – ausgewiesene Vortragende und Ausbildnerin.