echobell und Arthrose

Verena F.

Ich verwende die echobell basic  seit Mai 2018 täglich für meine Hände. Die Diagnose des Arztes lautete „aktivierte Arthrose“, das heißt, meine oberen Fingergelenke sind an beiden Händen stark verdickt und haben in den letzten Jahren immer wieder sehr geschmerzt.

2017 habe ich 1.500 € für Infiltrationen ausgegeben – mit mäßigem Erfolg.

Seit ich meine Hände täglich mit der echobell basic  beschalle (meistens 2x), sind die Beschwerden deutlich besser geworden.

Über lange Zeiträume bin ich wirklich schmerzfrei.

Mit Lieben Grüßen